Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Hundesteuer adé? Auf diese gute Nachricht haben Vierbeiner-Halter schon lange gewartet!

Wiesbaden – Es könnte in Zeiten der Corona-Pandemie DIE Nachricht sein, die zumindest allen Hundehaltern – oder denen, die es werden wollen – ein Strahlen ins Gesicht zaubern würde!

Denn der Steuerzahlerbund in Hessen scheint ernsthaft eine Abschaffung der Hundesteuer zu beabsichtigen. Einst als Luxussteuer eingeführt, sei die Abgabe bei Haltung eines Vierbeiners mittlerweile vollkommen überholt.

Für viele ist ein Hund schon längst kein Luxus mehr, für viele gar der Kind- oder Familienersatz und mitunter einziges Bezugswesen. Der Bild-Zeitung sagte der Bürgermeisterkandidat der Stadt Friedrichsdorf im hessischen Hochtaunuskreis, Jochen Kilp (43): „Die Besitzer dafür zur Kasse zu bitten, ist fragwürdig und muss ein Ende haben!“

Damit dürfte er den meisten Hundehaltern – auch über die hessischen Landesgrenzen hinaus – aus der Seele sprechen. Zumal die treuen Hunde auf dem Gebiet der Haustiersteuer scheinbar ein Alleinstellungsmerkmal innehaben.

Denn für Katzen, Vögel und Co. existiert eine derartige Abgabe nicht. …

Ob es wirklich zur Abschaffung der Hundesteuer kommt und wenn ja, wann, steht indessen jedoch noch in den Sternen.

Quelle: Tag24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

If you agree to these terms, please click here.