Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Hundesteuer steigt in Garmisch-Partenkirchen ab 2020 deutlich

Um 40 Prozent mehr müssen Hundehalter ab dem kommenden Jahr für ihre Haustiere an Steuern bezahlen. Das hat der Gemeinderat Garmisch-Partenkirchen beschlossen. Die Abrechnung erfolgt künftig monatlich. …

So teuer ist die Steuer:

Garmisch-Partenkirchen – Hundehalter müssen in der Marktgemeinde ab 1. Januar 2020 tiefer in die Tasche greifen. 84 Euro statt bisher 60 bezahlen sie dann für ihren Vierbeiner pro Jahr an Steuern – eine Steigerung um 40 Prozent. Es sei die erste Erhöhung seit immerhin zehn Jahren, erläuterte Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer (SPD) in der Gemeinderatssitzung am Mittwochabend den deutlichen Sprung. Dieser kommt auch beim zweiten Hund zum Tragen: 156 statt bisher 110 Euro pro Jahr werden dann fällig, für jeden weiteren 228 Euro.

Hundesteuer in Garmisch-Partenkirchen: Es gibt weitere Änderungen …

Quelle: Merkur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.