Vor einigen Tagen überraschte eine kleine Meldung im „Lokalkompass“, eine Art Mitmach-Nachrichtenportal in NRW. Dort war zu lesen, das es „Medienberichten zu Folge“ bereits eine Klage gegen die Hundesteuer vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gäbe.

Verständlicherweise stand sofort die Frage im Raum, wer diese Klage eingereicht hat und warum wir nichts davon wissen.

Nun ja, durch eine kurze Recherche mit Hilfe eines Anwalts konnten wir feststellen, dass offensichtlich nichts an dieser Meldung dran ist. Es handelt sich ganz klassisch um eine Falschmeldung.

Quelle: Lokalkompass Hamminkeln